BA SOZIALWISSENSCHAFTEN - MEDIEN, POLITIK, GESELLSCHAFT

Die Düsseldorfer Kommunikations- und Medienwissenschaft

Der Umgang mit Medien durchwirkt den Alltag. Medien vermitteln Vorstellungen von der gesellschaftlichen Wirklichkeit. Sie geben damit Orientierungen und formen Grundlagen individuellen Handelns – in Privatleben, Beruf und Politik.

Unser Interesse richtet sich darauf, diese konstitutive Bedeutung der Medien für moderne Gesellschaften nach zwei Seiten hin aufzuklären. Einerseits geht es darum, die inhaltlichen Prinzipien zu bezeichnen, nach denen Medien Bilder gesellschaftlicher Wirklichkeit kreieren und in Umlauf bringen. Dafür müssen Kategorien und Kriterien für die Qualität von Medieninhalten entwickelt werden.

Andererseits interessiert uns, wie Medien in die gesellschaftliche Wirklichkeit eingreifen – in die Gestaltung sozialer Beziehungen im sozialen Nahraum des Privatlebens oder auch in den Ablauf von Interessenkonflikten auf gesellschaftlicher Ebene. Unser besonderes Augenmerk gilt dabei der Frage, welche Rolle Medien für die Herausbildung verschiedener „politischer Milieus“ spielen, d. h. für die Differenzierung von Gruppen, die sich in ihren politischen Anschauungen und in ihrer politischen Handlungsbereitschaft (bzw. ihrer Verweigerung) unterscheiden. Denn die von Medien beeinflusste Vielfalt der Formen, in denen Menschen ihre Staatsbürgerrolle wahrnehmen, ist für eine Demokratie von entscheidender Bedeutung.

Der Bachelor Sozialwissenschaften vermittelt durch die Kombination von drei Fächern das nötige intellektuelle Rüstzeug, um die Entwicklung moderner Gesellschaften angemessen begreifen und daraus Handlungsstrategien ableiten zu können. Die Soziologie macht beschreibbar, wie das Zusammenwirken von Menschen – von Paarbeziehungen über Organisationen bis zu Gesellschaften – regelhaft entsteht und sich wandelt. Die Politikwissenschaft klärt, wie Politik in einer im Innern komplexen und nach außen vielfach vernetzten Gesellschaft funktioniert und wie viel Gestaltungsmacht sie dabei entfalten kann. Die Kommunikations- und Medienwissenschaft steuert Einsichten darüber bei, wie Prozesse sozialen Wandels sowie politischer Meinungsbildung und Entscheidungsfindung durch Medien vermittelt und überformt werden. Diese Verbindung verbreitert den Blick und schärft ihn zugleich!

Kommunikations- und Medienwissenschaft I

Prof. Dr. Frank Marcinkowski Prof. Dr. Frank Marcinkowski

Prof. Dr. Frank Marcinkowski

Prof. Dr. F. Marcinkowski

Lehrstuhlinhaber

Postadresse
Kommunikations- und Medienwissenschaft I
Universitätsstr. 1, 40225 Düsseldorf

Dienstsitz
Gebäude 37.03, Ebene 2, Raum 2.19
Ulenbergstr. 127, 40225 Düsseldorf

Tel:Tel: 0211/81-12854

Fax:Fax: n.v.

Kommunikations- und Medienwissenschaft II

Prof. Dr. Ralph Weiß Prof. Dr. Ralph Weiß

Prof. Dr. Ralph Weiß

Prof. Dr. R. Weiß

Lehrstuhlinhaber

Postadresse
Kommunikations- und Medienwissenschaft II
Universitätsstr. 1, 40225 Düsseldorf
Besucheradresse
Gebäude 37.03, Ebene 2, Raum 2.18
Ulenbergstr. 127, 40225 Düsseldorf

Tel:Tel: 0211/81-14014

Fax:Fax: 0211/81-11929

Kommunikations- und Medienwissenschaft III

Prof. Dr. Christiane Eilders Prof. Dr. Christiane Eilders

Prof. Dr. Christiane Eilders

Prof. Dr. C. Eilders

Postadresse
Kommunikations- und Medienwissenschaft III
Universitätsstr. 1, 40225 Düsseldorf
Besucheradresse
Gebäude 37.03, Ebene 02, Raum 2.08
Ulenbergstraße 127, 40225 Düsseldorf

Tel:Tel: 0211/81-13518

Fax:Fax: 0211/81-11613518

Juniorprofessor

Jun.-Prof. Dr. Marc Ziegele Jun.-Prof. Dr. Marc Ziegele

Jun.-Prof. Dr. Marc Ziegele

Jun.-Prof. Dr. M. Ziegele

Juniorprofessor

Postadresse
Kommunikations- und Medienwissenschaft
Juniorprofessur für politische Online-Kommunikation
Universitätsstr. 1, 40225 Düsseldorf

Besucheradresse
Gebäude 37.03, Ebene 4, Raum 4.08
Ulenbergstr. 127, 40225 Düsseldorf

Tel:Tel: 0211/81-11568

Fax:Fax: n.v.

BA Sowi